Sterbende und Trauernde begleiten

Bei der Begleitung Sterbender und Trauernder werden wir mit einem Lebensbereich konfrontiert, den viele Menschen ausklammern. Wir sind alle geprägt von unserer Kultur. Aber wer im Gesundheitswesen arbeitet, der kommt am Thema Tod meist nicht vorbei. Auch für viele Pflegende ist der Umgang mit Tod und Sterben schwer und so kommt es nicht selten zu Hilflosigkeit, Sprachlosigkeit oder auch zu Fluchtverhalten. In diesem Seminar werden wichtige Kenntnisse vermittelt über Sterben, Tod und Trauer. An Hand von Situationen aus der lebendigen Praxis werden wir die Kenntnisse vertiefen und Erfahrungen reflektieren.

Inhalte

  • Kultur des Sterbens, damals und heute
  • Wissenswertes über den Tod
  • Mitfühlen, aber nicht mitleiden - Wie geht das?
  • Das Unsagbare aussprechen: Begleitung von Angehörigen
  • Rituale - ein Segen für alle Beteiligten
  • Trauer - die heilsame Kraft

Zielgruppe

Pflegende aller stationären und ambulanten Bereiche, Interessierte (max. 16 TN)

Referent(en)

Anette Fröhlich,
Krankenhausseelsorgerin, Tiefenpsychologin 

Termine

20.09.2018
09:00 - 16:00 Uhr

Kosten/Gebühren

98 €

Zusätzliche Informationen

Das Seminar "Pflege von Menschen in der letzten Lebensphase" im März 2018 ergänzt diese Fortbildung.

Anmeldeformular

Seminar: Sterbende und Trauernde begleiten
Anmeldeformular

Zurück zur Startseite

Wir informieren Sie gerne!

Anmeldung Veranstaltungen
Inhouse-Schulungen
Fördermöglichkeiten

Gyde Schwalbe (Leiterin)
Irina Pelt-Gafert, Angela Wolf (Sekretariat)
Christine Möglich, Lilien Pahl (Pädagogische Mitarbeiterinnen)

Ökumenisches Bildungszentrum für Berufe im Gesundheitswesen gGmbH
Norderallee 14
24939 Flensburg

Tel.: 0461 318 217-51
Fax: 0461 318 217-59
E-Mail: fwb(at)oebiz.de
AGB